«

»

Beitrag drucken

Eine Prise Exotik in der Erotik

Der Exotik kam schon immer ein besonderer Stellenwert in der Werbung zu – und zwar noch bevor die Erotik in selbiger erfunden wurde. Hier nun dürfen wir exklusiv der noch scheuen Annäherung der beiden Schwestern beiwohnen: Zum ersten Mal in der Geschichte der Reklame trifft Exotik unverhüllt auf Erotik. Und wir werfen zum ersten Mal einen schamlosen Blick auf erotische Texte.

Antiquitext - Volltext - Werbetexte - Elastic-Gürtel

Aus heutiger Sicht betrachtet, verhüllen alle drei Damen ungefähr gleich viel.

Na ja, so vollkommen unverhüllt ist das Ganze – will heissen, die ganze Frau – dann doch wieder nicht. Aus heutiger Sicht verbirgt der Elastic-Gürtel der Dame eher mehr, als er freigibt, und wirkt weniger burlesk als vielmehr burkask. Aber bleiben wir fair: Nur mit einem String bekleidet, liessen sich ja auch die wichtigsten Muskelpartien nicht stützen. Selbst mit den modernsten Kunstfasern lässt sich das kaum bewerkstelligen, wie Experten der Elastik und der Miederwarenkunde einhellig bestätigen.

 

Diesen Beitrag teilen:

Share Button

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.volltext.ch/eine-prise-exotik-in-der-erotik/